Kinderschreie
 .
- EIN PAAR WORTE
- DAS LEBEN DANACH
- GALERIE
- GEDANKEN/GEDICHTE
.
.
.
.
.
.
.
:
:
:
:
:
:
:
:
.
Nein!!! - Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch
 

Kinderschreie

Gedanken / Gedichte / Bilder ... Kinderschreie!

Opfer von Kindesmissbrauch machen sich sehr viele Gedanken über das Leben, die Menschen, sich selbst und andere. Da wir nicht wirklich darüber reden können, haben wir andere Möglichkeiten für uns gefunden wie wir uns mitteilen können - nämlich das Schreiben und Kreativität.


Durch diese Möglichkeiten enstehen sehr oft Texte, Gedichte und Bilder, die einfach nicht irgendwo verschwinden sollten. Sie sind nicht immer positiv, aber doch in ihrer Art sehr, sehr schön. Sie zeigen wieviel Gefühl in jedem unserer Gedanken steckt. Auch wenn das Gefühl uns weh tut, uns innerlich zerreisst... Survivor haben, denke ich, eine besondere Art der Mitteilung für sich gefunden.

Wir schreiben sehr oft in Bildern. Versuchen dadurch anderen, ein bisschen zu vermitteln was in uns vorgeht. Wenn ihr weiterklickt kommt ihr auf unser Textebuch. Es ist speziell für die Texte gedacht, die auf der Kinderschreie auftauchen. Texte von uns und unseren Besuchern hier. Manchmal sind es auch Dinge die wir nicht geschrieben haben, sondern irgendwo "gefunden" haben. Die aber das ausdrücken, wofür wir keine Worte finden.Damit der Platz für unsere Gedanken auch "unserer" bleibt, gibt es nicht die Möglichkeit selbst dort etwas zu schreiben. Ich werde die Texte immer wieder einfügen. Mitlesen kann jeder und ich hoffe auch das ist ein kleiner Schritt, damit ihr uns besser versteht. Und damit ihr seht wie schlimm Kindesmissbrauch ist!

Auch für die Bilder gibt es hier einen besonderen Ort. Die Galerie. Hier können Betroffene das ausstellen, was sie sich oft nicht zu zeigen wagen. Sie versuchen ihren Gedanken ein "Gesicht" zu geben. Dadurch entstehen Bilder und Kunstwerke die jedem sofort zeigen müssen wie es in dem Erschaffer aussieht.

       
-
Diese Texte, diese Bilder - sind Zeugen von den Geschehnissen, bei denen es keine Zeugen gibt. Sie sind Spiegel unserer Erlebnisse und unseres Innerstes. Jeder der sich die Texte durchliest, oder die Bilder ansieht, sollte sich dessen bewusst sein....