Eigene Gedanken
 .
- EIGENE GEDANKEN
- HAU AB!!!
   INHALTSANGABE  
   PRESSE
   KONTAKTADRESSE  
.
.- "MIRA" - VORWORT
.- MIRA'S GEHEIMNIS
.
.
.
.
:
:
:
:
:
:
:
.
Nein!!! - Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch

 

 

Kindesmissbrauch verhindern?

Solange es Menschen gibt die Kinder als sexuelles Objekt, als Opfer für ihre Machtgelüste oder als Eigentum betrachten, wird Kindesmissbrauch nicht zu verhindern sein. Wir können aufklären, wir können informieren. Vielleich auch das eine oder andere Kind retten. Aber wir können nicht verhindern das es immer und immer wieder passiert

Trotzdem

Durch Aufklärung und Informationen können wir dazu beitragen, dass die Zahl der Opfer weniger wird. Kindesmissbrauch darf für künftige Generationen kein "Tabuthema" mehr sein. Alle die mit Kindern zu tun haben sind dabei gefordert. Eltern, Schulen, Kirche, Vereine ect.

Kinder die wissen können sich schützen. Kinder die vertrauen werden erzählen. Kinder die auf ihre innere Stimme hören dürfen, werden von sich selbst gewarnt. Es ist wichtig Kindern klar zu machen das sie Nein sagen dürfen. Das sie sich wehren dürfen und vor allem: Das sie reden dürfen.

Wir werden es nicht schaffen das Kindesmissbrauch irgendwann kein Thema mehr sein muss weil es dieses Verbrechen nicht mehr gibt. Aber wir können dafür sorgen das Kinder sich bei den ersten Anzeichen mitteilen. Und ihnen damit jahrelanges Leid erspart bleiben.

Um diesem Ziel näher zu kommen gibt es immer mehr Projekte, Aktionen ect die dabei unterstützen Kinder aufzuklären und Erwachsene zu informieren.

Es sind unsere Kinder...... lasst es nicht zu das man ihnen so weh tut!